2586201_1_org_Pforzemer_Mess_Fassanstich_67
Hier sind Schaumschläger am Werk: Festwirt Stephan Platzer, Johannes Schweizer („Brauhaus“), Moderator Jörg Augenstein und der Erste Bürgermeister Dirk Büscher (von links). 
2586124_1_org_Pforzemer_Mess_Freitag_20
 
760_0008_8995062_Pforzemer_Mess_Schausteller_03
 

Bierfontäne beim Fassanstich: Die Pforzemer Mess ist offiziell eröffnet

Pforzheim. In "Stephans Platzerl" schäumte die Freude schier über – nicht zuletzt dank des Fassanstichs durch den Ersten Bürgermeister Dirk Büscher. Im vergangenen Jahr hatte Büscher spontan OB Peter Boch diese Ehre überlassen – der prompt eine Schnittverletzung davontrug.

Nun fragte Büscher bei Sänger und Moderator Jörg Augenstein an, der aber dankend ablehnte. Büscher, eigentlich ein Mann mit im Wortsinn einschlägiger Erfahrung, hämmerte also zu – und die Dichtung raus. Die Folgen: Bierfontänen, "Land unter" vor und auf der Bühne, ein Bad für Festwirt Stephan Platzer und "Brauhaus"-Geschäftsleiter Johannes Schweizer und johlende Gäste. Denen heizten Augenstein und Tänzerinnen von "Saumweber-Fischer" mit Schlagereinlagen ebenso ein wie Lou und Miguel, bekannt aus "Supertalent", und die Band "Cover Up". Büscher nahm's locker: "Jetzt hat sich das Tragen der Schürze endlich mal gelohnt."

Pforzemer Mess bringt zehn Tage Gaudi in die Stadt
Video

Pforzemer Mess bringt zehn Tage Gaudi in die Stadt

Das ist auf der Mess geboten

Eben das "Platzerl" der neuen Betreiber – der Metzgerfamilie Platzer aus Königsbach-Stein – wird ganz sicher Magnetwirkung entwickeln. Schließlich wird im aufwendig gestalteten und dekorierten Pagodenzelt nahe der Hauptwache der Feuerwehr nicht nur täglich ein Mittagstisch gereicht, sondern auch programmatisch einiges geboten. Themenabende und Sonderaktionen locken hier auf die Mess – von der "Italienischen Nacht" über den "Tag der Vereine" und den Gourmetabend bis zur "Nacht in Tracht" sowie einem Firmen- und Handwerkertag. Statt des bislang obligatorischen Mess-Boxens am letzten Festsonntag befördern die Platzers zum Ausklang einen wohltätigen Zweck – sie laden Bewohner und Betreuer des Kinder- und Jugendheims Sperlingshof zum Mittagessen ein. Herz zeigen auch die Schausteller wieder am Familientag, bei dem ganztägig satte Rabatte auf Fahr- und Eintrittspreise winken und weitere Sonderangebote den Geldbeutel schonen. Doch Vorsicht: Dieser Familientag findet wegen des Feiertags Fronleichnam nicht wie sonst üblich am Donnerstag, sondern bereits am Dienstag, 18. Juni, statt.

Pforzemer Mess Freitag 13
Bildergalerie

Fassanstich und gute Laune – Eröffnung der Pforzemer Mess

Besondere Aktionen für Senioren, Bedürftige oder Menschen mit Behinderungen, eine exklusive Führung für PZ-Leser: Die Mess-Macher geben der Stadt mit ihrem begeisterungsfähigen Publikum gerne etwas zurück. 114 Betriebe – 71 Schausteller und 43 Krämer – sorgen für Vielfalt und Vergnügen auf dem Messplatz. Doch es gibt weitere Garanten für einen reibungslosen und friedlichen Ablauf dieser weit über die Region hinaus bekannten und beliebten Großveranstaltung. So stehen etwa Experten des Deutschen Roten Kreuzes mit einer mobilen Wache parat, um im Not- und Ernstfall rasch helfen zu können. Streetworker drehen an den Wochen-enden abends ihre Runden – und ersticken in Kooperation mit der Polizei etwaige Konflikte im Keim. Das Landessozialministerium fördert in diesem Jahr das auch weitere Veranstaltungen umfassende, ausgeklügelte Präventionspaket, das sich gezielt an Jugendliche richtet. Die Erfolge der zurückliegenden Jahre geben den Machern recht: Die Mess ist dadurch ein Fest für die ganze Familie.

Mit Bus und Bahn zur Pforzemer Mess