2663408_1_org_5d8256dcb287a
Die Sanierung läuft: Ein Kran weist auf die Arbeiten hinter dem Hospizgebäude an der Heinrich-Wieland-Allee hin.   Foto: Baumgärtel

Bis Ende November läuft beim Hospiz die Sanierung im Außenbereich - Gerichtsverfahren wegen Baufehlern läuft noch

Pforzheim. Wer dieser Tage das Christliche Hospiz besucht, den empfängt bereits von Weitem ein orangefarbener Kran. An der Eingangstür weist ein Aushang auf laufende Sanierungsarbeiten hin. Was sich mit dem Aufstellen des Krans Anfang des Monats angedeutet hatte, hat eine lange Vorgeschichte.

Bereits 2011 – und damit nur zwei Jahre nach Fertigstellung des Neubaus an der Heinrich-Wieland-Allee – habe man „erste Symptome“ bemerkt, weiß Geschäftsführer Martin Gengenbach. Das

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?