nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
17.05.2017

Biss in die Hüfte: Hund greift Jungen in Pforzheim an

Ein 12-jähriger Junge hat bei der Polizei angegeben, dass er in Pforzheim von einem herrenlosen Hund in die Hüfte gebissen worden sei. Nach seinen Schilderungen sei er gegen 13 Uhr an der Schwarzwaldstraße stadteinwärts gelaufen.

In Höhe des Gästehauses Nagoldblick sei plötzlich ein herrenloser Hund vor ihm gestanden und habe ihm unvermittelt in die Hüfte gebissen. Als er reflexartig nach dem Hund getreten habe, sei dieser davongerannt. Es soll sich um einen braun-schwarzen Schäferhund mit einer Schulterhöhe von circa 55 cm gehandelt haben.

Der Hund habe ein schwarzes Halsband getragen. Wer Angaben zum Hundehalter machen kann, wird gebeten sich mit der Polizeihundeführerstaffel Pforzheim, Telefon 07231/12581311 in Verbindung zu setzen.

Hossa
17.05.2017
Biss in die Hüfte: Hund greift Jungen in Pforzheim an

Immer wieder dasselbe... mal sind es Herrenlose Hunde, mal Hunde die nicht an der Leine geführt werden... Ob im Stadtgarten oder am Davosweg, jeden Tag das gleiche Spektakel... und weder Polizei noch Ordnungsamt unternimmt was dagegen! Man kann nicht mehr vernünftig joggen oder Spazieren gehn... mehr...

Testy
17.05.2017
Biss in die Hüfte: Hund greift Jungen in Pforzheim an

So gut wie niemand hält sich an die Leinenpficht der Polizeiverordnung und dem Gemeinderat scheint es auch egal. Laufen Sie mal auf dem Wasserleitungspfad. Bei jedem zweiten Mal Joggen gibt es dort eine unangenehme "Begegnung" und jedes Mal min. 3 unangeleinte große Hunde. Man hat wohl erst Ruhe, wenn man sich selbst einen Kampfhund anschafft und mit dem Laufen geht oder sich eine große Flasche Pefferspray kauft. Die Hundehalter sind in der Summe genauso asozial wie Katzenhalter. Da wird man ...... mehr...

Anais
17.05.2017
Biss in die Hüfte: Hund greift Jungen in Pforzheim an

Autsch. Ist es sich Deutsch? mehr...

foodo
18.05.2017
Biss in die Hüfte: Hund greift Jungen in Pforzheim an

[QUOTE=Testy;275350]Die Hundehalter sind in der Summe genauso asozial wie Katzenhalter.[/QUOTE] Das mit den Katzenhaltern finde ich interessant. Was macht die denn so asozial? Werden Sie etwa beim Laufen auch öfter mal von nicht angeleinten Hauskatzen bedroht? :confused: mehr...