Bockschuss 1
Frech und gewitzt: Markus Löchner im vergangenen Jahr beim vorerst letzten „Bockschuss“ mit dem „Hausmeister„ im Schlosskeller“.  Foto: Ketterl, PZ-Archiv 

Bittere Pille für Freunde des „Bockschusses“: Satirischer Jahresrückblick abgesagt

Pforzheim. Sechsmal hat Markus Löchner als „Hausmeister Löchner“ sein Publikum zum Lachen und den „Schlosskeller“ an jeweils zwei Abenden zum Beben gebracht. Eine siebte Auflage des beliebten satirischen Jahresrückblicks wird es in diesem Jahr nicht geben. Der veranstaltende Verkehrsverein hat den für Ende März anvisierten „Bockschuss“ abgesagt. Wie der Vorsitzende Günter Ihlenfeld auf PZ-Nachfrage mitteilte, wolle man sich aber nicht endgültig von diesem Format verabschieden, sondern suche mit Hochdruck nach einer Lösung für 2021.

Eigentlich hätte man vermuten können, dass die lang andauernde Schließung des „Schlosskellers“, der

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?