nach oben
Foto: dpa/Symbolbild
Foto: dpa/Symbolbild
14.11.2017

Blaulicht-Raser stammt aus der Pfalz

Pforzheim/Germersheim. Gegen den Autofahrer, der am Montag mit einem selbst gebauten Blaulicht über die A 8 raste, ist ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet worden.

Das Blaulicht wurde sichergestellt. Wie berichtet, soll der Fahrer zunächst in Richtung Karlsruhe unterwegs gewesen sein und mehrere Autos rechts überholt haben. Zwischen den Abfahrten Pforzheim-Ost und -Nord habe er dann das Blaulicht eingeschaltet, das am Kühlergrill eingebaut war. So habe sich der Mann mit seinem Dreier-BMW den Weg freigemacht. Ein anderer Autofahrer hatte bereits zuvor die Polizei informiert und den Raser bis in die Pfalz verfolgt. Die Polizei Germersheim konnte ihn stellen.

Die Polizeiinspektion Germersheim bittet Zeugen, die Angaben zum Fahrer des silbernen Dreier-BMW mit dem Kennzeichen GER-G (Rest nicht genannt) machen können, sich telefonisch unter (0 72 74) 95 80 oder per E-Mail an www.pigermersheim@polizei.rlp zu melden.

Mehr zum Thema:

Autofahrer rast mit selbst eingebautem Blaulicht über A8