760_0900_121967_Installation_Fundament_Blitzer_Goethestr.jpg
Vor der Jahnhalle in Pforzheim werden bald wieder „Beweisfotos“ geschossen.  Foto: Meyer 

Blitzerlose Zeit vorbei: Bald werden wieder „Beweisfotos“ vor der Jahnhalle geschossen

Pforzheim. Die blitzerlose Zeit auf dem Grünstreifen der Goethestraße vor der Jahnhalle neigt sich dem Ende zu: Seit Mittwoch ist eine Firma aus Merzig damit beschäftigt, ein Fundament zu gießen, um die Säule, die im Juli von einer 22-jährigen Autofahrerin umgemäht worden war, aufzunehmen.

Ende nächster Woche wird der Blitzer einsatzbereit sein. Die Maßnahme kostet rund 32.000 Euro. Die Regulierung des Schadens, so die städtische Pressestelle, sei über die Versicherung der Unfallfahrerin abgewickelt worden.

Pforzheim+

Alkoholfahrt für 130.000 Euro: Wer kommt für den gewaltigen Schaden an der Blitzeranlage bei der Jahnhalle auf?

Olaf Lorch-Gerstenmaier

Olaf Lorch-Gerstenmaier

Zur Autorenseite