nach oben
© Symbolbild PZ
14.03.2018

Blutüberströmt auf Wache: 57-Jähriger hat Raubüberfall nur vorgetäuscht

Pforzheim. Ein 57-Jähriger ist am Montagabend blutüberströmt bei der Polizei in Pforzheim aufgetaucht. Er gab an, Opfer eines schweren Raubüberfalls geworden zu sein. Doch nun hat die Polizei ermittelt: Der Mann hat alles nur vorgetäuscht.

Wie berichtet, kam der Mann gegen 21.30 Uhr auf die Polizeiwache und gab dort an, an der Westlichen Karl-Friedrich-Straße niedergeschlagen und beraubt worden zu sein. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben nun, dass der 57-Jährige das Gewaltverbrechen vorgetäuscht hatte. Tatsächlich war der jetzt Beschuldigte am Abend aufgrund seiner starken Alkoholisierung auf dem Gehweg gestürzt und hatte sich dabei die Verletzungen zugezogen. Der Deutsche hat inzwischen auch zugegeben, das Bargeld, das ihm angeblich geraubt worden war, am Montagabend beim Glücksspiel verspielt zu haben. Für den Mann hat das nun Konsequenzen: Er wird wegen Vortäuschung einer Straftat angezeigt.

Es ist in Pforzheim und der Region bereits der dritte Fall in kürzester Zeit, bei dem eine Straftat nur vorgetäuscht wurde – das beobachtet auch Polizeisprecher Frank Ortuba, der in diesem Zusammenhang auf die Vorfälle am Eutinger Bahnhof und am Remchinger Bahnhof verweist. Beide Male gaben die vermeintlichen Geschädigten fälschlicherweise ebenfalls an, Opfer eines Raubüberfalls geworden zu sein. Es sei ärgerlich, so Otruba weiter, wenn Polizeibeamte in aufwendiger Ermittlungsarbeit einem solchen Fall akribisch nachgehen, Beweise am Tatort sammeln und vieles mehr. Nichtsdestotrotz betont Otruba, dass natürlich jede Anzeige von der Polizei ernst genommen und gewissenhaft überprüft werde.

Zum vorherigen Artikel: Blutüberströmt auf der Wache: Mann in Pforzheim niedergeschlagen und beraubt

b12kult
14.03.2018
Blutüberströmt auf Wache: 57-Jähriger hat Raubüberfall nur vorgetäuscht

Wo sind denn jetzt die Großmäuler von gestern? mehr...

rostiger ritter
14.03.2018
Blutüberströmt auf Wache: 57-Jähriger hat Raubüberfall nur vorgetäuscht

[QUOTE=b12kult;297425]Wo sind denn jetzt die Großmäuler von gestern?[/QUOTE] [URL="https://www.pz-news.de/forum/showthread.php?27630-Blut%C3%BCberstr%C3%B6mt-auf-der-Wache-Mann-in-Pforzheim-niedergeschlagen-und-beraubt"]Im Spekuland[/URL]. ;) mehr...

Zwolle
14.03.2018
Blutüberströmt auf Wache: 57-Jähriger hat Raubüberfall nur vorgetäuscht

eher Mahnwache vor der Schlößlegalerie mehr...

PK-Abonnent
15.03.2018
Blutüberströmt auf Wache: 57-Jähriger hat Raubüberfall nur vorgetäuscht

Wenn man sie an ihren Worten misst, müssen sie sich außerhalb Pforzheims befinden, da sie dort Angst um Leib und Leben haben müssten. mehr...