nach oben
Brand © Fotostudio Keller
28.12.2014

Brand in leerstehendem Gebäude am Hauptgüterbahnhof

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat sich im Pforzheimer Hauptgüterbahnhof ein Brand ereignet. Um 3.45 Uhr wurden die Feuerwehr und die Polizei zum Ostteil des ehemaligen Gebäudes der Raiffeisen-Zentralgenossenschaft gerufen. Dort war ein Feuer ausgebrochen.

Bildergalerie: Brand in leerstehendem Gebäude am Hauptgüterbahnhof

Als die Einsatzkräfte an dem seit Jahren leer stehenden Gebäude eintrafen, stellten sie im hinteren Gebäudetrakt, bei den Bahngleisen, eine starke Rauchentwicklung und offene Flammen fest. Das Feuer konnte nach einer halben Stunde gelöscht werden. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich ein Haufen Unrat entzündet, aber nicht auf das frei zugängliche Gebäude übergegriffen. Als Brandursache kommt ein Zündeln mit Feuerwerkskörpern in Betracht. Reste von Feuerwerkskörpern konnten am Brandort aufgefunden werden.

Aufgrund der Baufälligkeit des Gebäudes ist kein nennenswerter Sachschaden entstanden. Die Feuerwehr Pforzheim war mit sieben Fahrzeugen und zwanzig Mann im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Leserkommentare (0)