nach oben
Die Feuerwehrband „brandheiß“ gibt ein Benefizkonzert.  Privat
Die Feuerwehrband „brandheiß“ gibt ein Benefizkonzert. Privat
20.10.2016

Brandheißes Konzert in der Auferstehungskirche

Pforzheim. Die Pforzheimer Feuerwehrband „brandheiß“ gibt ein Benefizkonzert in der Auferstehungskirche. Es beginnt am Samstag, 22. Oktober, um 19 Uhr. Die Big Band „brandheiß“ ist ein generationenübergreifendes Ensemble aus 20 Musikerinnen und Musikern, darunter sechs ehemalige Profimusiker.

Sie spielt Swing-/Jazz-Standards und Evergreens im Big-Band-Sound. Unter den Titeln des Abends finden sich so bekannte Melodien wie „Thank you for the music“ oder „From a distance“. Die Leitung hat Bernd Windelband. Die Feuerwehrband möchte mit dem Benefizkonzert die musikalische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen fördern, daher ist der Eintritt frei, es wird um Spenden gebeten. Das Konzert findet aus Anlass des Kirchweihfests der Auferstehungskirche statt, die vor 68 Jahren am 24. Oktober 1948 als erste Notkirche eingeweiht wurde. Am Sonntag, 23. Oktober, beginnt um 10 Uhr der Festgottesdienst zum Kirchweihjubiläum. Dabei wird des späteren Einbaus der farbigen Kirchenfenster von Klaus Arnold gedacht, der vor 50 Jahren stattfand. Die Predigt hält Pfarrerin Dorothea Patberg.