nach oben
Brennender BMW sorgt für Vollsperrung der A 8 © Tilo Keller
13.12.2011

Brennender BMW sorgt für Vollsperrung der A 8

PFORZHEIM. Für eine Vollsperrung der Autobahn sorgte am Dienstagabend zwischen Heimsheim und Pforzheim-Süd ein Unfall eines 22-Jährigen. Er war nach Polizeiangaben mit seinem BMW nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich mehrfach an der Böschung überschlagen. Zuletzt blieb das Fahrzeug auf dem Dach liegen und geriet danach vollständig in Brand.

Bildergalerie: BMW gerät nach Unfall auf A 8 in Brand

Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr zwischen Heimsheim und Pforzheim-Süd in Höhe von Friolzheim. Der 22-Jährige war von Stuttgart in Richtung Karlsruhe unterwegs.

Der 22-Jährige war angeschnallt und erlitt nur leichte Verletzungen, die an Ort und Stelle behandelt werden konnten. Der Sachschaden wurde auf insgesamt etwa10 000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme musste die Autobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Heimsheim und Pforzheim-Süd aufgrund der Löscharbeiten der Feuerwehr sowie notwendiger Fahrbahnreinigungsmaßnahmen durch die Autobahnmeisterei Ludwigsburg voll gesperrt werden. In der Spitze staute sich der Verkehr auf etwa zehn Kilometer. Um 18.20 Uhr konnte der linke Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Die Sperrung des mittleren und rechten Fahrstreifens dauert noch an.