Briefwahl
Bei der anstehenden Landtagswahl dürfte der Briefwahl-Anteil hoch wie nie zuvor sein.   Foto: picture alliance/dpa | Bernd Weissbrod/PZ

Briefwahl im Trend: Wenn der Gang zur Urne für Unbehagen sorgt

Rein ins Wahllokal, Kreuzchen setzen und wieder raus: Was normalerweise keinen großen Akt darstellt, bereitet in Zeiten der Pandemie vielen Menschen Unbehagen. Meldungen, dass ausgerechnet Altenheime wie beispielsweise in Birkenfeld als Wahllokale genutzt werden, sorgen für zusätzliche Unsicherheit.

Ein Beitrag von PZ-Redaktionsmitglied Sven Sartison

Kein

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?