nach oben
brand brötzingen © Seibel
20.01.2015

Brötzingen: Schmorender Wasserkocher löst Feuerwehr-Einsatz aus

Glück im Unglück hatten die Bewohner der Auerhahnstraße am Dienstagvormittag im Pforzheimer Stadtteil Brötzingen. Weil ein defekter Wasserkocher zu schmoren begann und es dadurch zu einer Rauchentwicklung kam, musste die Feuerwehr Pforzheim ausrücken.

Bildergalerie: Brötzingen: Schmorender Wasserkocher löst Feuerwehr-Einsatz aus

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der schmorende Warmwasserkocher eingeschaltet auf einer Elektroheizplatte. Der Bewohner befand sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in der Wohnung. Da die Einsatzkräfte die Situation schnell unter Kontrolle hatten, musste das Mehrfamilienhaus nicht evakuiert werden. Der Anwohner der betroffenen Wohnung wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Pforzheim war mit fünf Einsatzwagen vor Ort.