nach oben
Das Tempo auf der Pforzheimer Straße ist den Büchenbronnern bei vielen Autofahrern ein Dorn im Auge.
Büchenbronner verärgert über Raser © Seibel
23.03.2011

Büchenbronner verärgert über Raser

PFORZHEIM. Den Büchenbronnern brennen zwei Dinge unter den Nägeln: zum einen das Tempo auf der Pforzheimer Straße, zum anderen das antiquierte Feuerwehr-Gerätehaus. Man moniert, dass allerhöchstens in den Tempo-30-Zonen geblitzt wird, nicht jedoch die Höchstgeschwindigkeit der „normalen“ 50 Stundenkilometer.

Regelmäßig, so die Anwohner, donnerten Fahrer mit 70 Sachen oder mehr durch den Stadtteil. Oberbürgermeister Gert Hager werden die Ortschaftsräte im Vorfeld der nächsten Sitzung am 12. April vor Ort ihr Leid klagten: Das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr passt nicht mehr in die Zeit. Es ist zu eng und zu niedrig für moderne Fahrzeuge. Die stünden, abgegeben von der Berufsfeuerwehr, theoretisch zur Verfügung, aber würden nicht in die Halle passen. ol