nach oben

250 Jahre Goldstadt Pforzheim

Bauen die Bühne auf: Marcel Hahl (links) und Sven Ries im Stadtgarten. Foto: Ketterl
Bauen die Bühne auf: Marcel Hahl (links) und Sven Ries im Stadtgarten. Foto: Ketterl
05.07.2017

Bühne entsteht im Stadtgarten – Vier Tage Open Air von 6. bis 9. Juli

Pforzheim. Im Stadtgarten hat der Aufbau für das viertägige Open-Air-Festival „Goldenen Momente“ begonnen. Bereits am Dienstag stand der Grundaufbau für die Bühne.

Am Mittwoch sollen mehrere Hundert Stühle gestellt und die Licht- und Tontechnik eingerichtet werden. Der Technische Leiter des Projekts, Andreas Beckert, ist bei den Aufbauten mit seinem Team vor Ort.

Jubiläumskoordinator Gerhard Baral hofft auf gutes Wetter. Los geht es morgen, Donnerstag, um 20.30 Uhr mit Jay Alexander und dem „Orchester der Kulturen“ unter Leitung von Adrian Werum. Am Freitag, 7. Juli, 19 Uhr, spielt die Bigband „brandheiß“ Swing-Melodien. Ein Abschlussfeuerwerk erwartet die Besucher am Samstag, 8. Juli, beim Konzert des Südwestdeutschen Kammerorchesters unter Leitung von Timo Handschuh ab 20.30 Uhr. Und am Sonntag, 9. Juli, beginnen die Aktivitäten der „Rassler-Sternwanderung“ um 10 Uhr mit dem Ökumenischen Gottesdienst, gegen 12.30 Uhr geht das Programm weiter mit der Ankunft der nahezu 800 Wanderer aus der Region.

Neben der Bestuhlung können Besucher Decken und eigene Sitzgelegenheit mitbringen. Sollte es regnen, finden die Veranstaltungen am Donnerstag und Samstag in der Stadtkirche statt. Am Freitag weicht man ins Reuchlinhaus aus. Am Sonntag finden alle Veranstaltungen und Aufführungen im Stadtgarten statt. Die Museumsführungen sind am Sonntag bereits ausgebucht.