760_0900_140873_PZ_15052022_Bild1.jpg
Mit viel Freude verteilen Sabine Jost (links), Geschäftsführerin Diakonie Pforzheim, und Bürgermeisterin Sibylle Schüssler, die Preise an die kleinen Rallye-Teilnehmer.  Foto: Scheck 

Bündnis für Familie organisiert Wildpark-Rallye für Kinder in Pforzheim

Pforzheim. „Wie alt kann ein Esel werden?“, oder „Wie weit kann ein Lama spucken?“: Dies und andere Fragen mussten Kinder am Sonntag im Wildpark beantworten. Zum Tag der Familie veranstaltete das Pforzheimer Bündnis für Familie dort eine Rallye für Kinder jeden Alters. Die Jungen und Mädchen konnten an neun verschiedenen Stationen ihre geistige und körperliche Fitness beweisen.

An Station 1 beispielsweise mussten die Kinder jedem Wildparkbewohner das richtige Geweih zuteilen. Für die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?