nach oben
08.11.2010

Bus voller Kinder fährt mit 120 km/h und defekten Türen

PFORZHEIM. Polizeibeamte haben einen Bus in Pforzheim auf der B 294 angehalten, weil der Busfahrer mit rund 120 km/h bei starkem Regen unterwegs. Er beförderte mehrere Kinder und Jugendliche einer christlichen Gemeinschaft. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die Vorderreifen abgefahren waren, die hintere Türen des Busses sich weder von innen noch von außen öffnen ließen und die Nothämmer fehlten. Außerdem war der Fahrersitz lose und Sicherheitsgurte eingerissen.

Im Bus befanden sich 12 Kinder und Jugendliche, die von ihren Eltern an der Kontrollstelle abgeholt werden mussten, da ein Ersatzbus von der betreffenden Firma abgelehnt wurde.

Leserkommentare (0)