nach oben
03.09.2015

Busfahrer erhalten für die Demonstration Unterstützung

Breite Unterstützung erwartet der Betriebsrat des Stadtverkehrs Pforzheim (SVP) für die Demonstration am Samstag, 12. September. „Bei dem Marsch vom Betriebshof zum Leopoldplatz werden Vertreter der großen Verkehrsbetriebe Baden-Württembergs dabei sein“, sagt Betriebsratschef Guido Koch. Auch Mira Ball, Bundesfachgruppenleiterin für den Bereich Verkehr der Gewerkschaft Verdi, werde zum Start um 13.30 Uhr erwartet.

Pforzheim. „Das betrifft nicht nur uns in Pforzheim, sondern ist ein bundesweites Thema“, so Koch über die mögliche Vergabe der städtischen Linien in private Hand. Wie berichtet, haben mit der Bahntochter Regionalbusverkehr Südwest (RVS) und dem eigens gegründeten Konsortium PEbus derzeit zwei Interessenten einen Antrag beim Regierungspräsidium Karlsruhe eingereicht. Im Vergleich zum Trauerzug 2013 planen die Fahrer eine größere Aktion.