nach oben
Peter Boch ist der Kandidat der CDU für die Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Pforzheim.
Peter Boch ist der Kandidat der CDU für die Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Pforzheim.
28.02.2017

CDU-Kandidat Peter Boch startet mit Wahlkampf durch

Im März, so hatte es der OB-Kandidat der CDU, Peter Boch, angekündigt, soll es so richtig losgehen in Sachen Wahlkampf. Bislang pendelt der 36-Jährige noch jeden Tag nach Pforzheim, am Sonntag wird er eine Wohnung in der Goldstadt beziehen.

Dann soll ein Tag pro Woche für Familienzeit bleiben – „mindestens ein halber“ – der Rest wird verplant, sagt er. Neben den Terminen, die auf seiner Homepage veröffentlicht sind, will Boch den direkten Kontakt zu Bürgern suchen. Geplant seien darum „Stadtteiltage“ in jedem Gebiet. „Mir ist wichtig, dass ich überall präsent bin, da gibt es keine Schwerpunktsetzung“, sagt er. Auftakt ist auf dem Buckenberg/Haidach am Donnerstag, 23. März. Um 9.30 Uhr startet ein Rundgang auf dem Wochenmarkt, es folgen ein Mittagsprogramm mit der CDU und dem Ring Christlich-Demokratischer Studenten. Um 15 Uhr steht die Besichtigung des Bürgerzentrums an, ab 18 Uhr findet ein Gespräch mit Ehrenamtlichen, ab 19 Uhr eine Abendveranstaltung im Restaurant „Akropolis“ statt. Darüber hinaus will Boch „Hausbesuche“ anbieten, zu denen man ihn einladen kann. Auch ganz überraschend könnte der Kandidat vor der Tür stehen, um sich vorzustellen – Wahlkampf der klassischen Art eben.