nach oben
Helge Hutmacher feiert 60. Geburtstag © Seibel
13.02.2011

CDU-Stadtrat Helge Hutmacher feiert 60. Geburtstag

PFORZHEIM. Zünftig hat Helge Hutmacher in Krachledernen am Samstag seinen 60. Geburtstag im Alten E-Werk in Eutingen gefeiert. Der Ortsvorsteher (seit 1994) und stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat (dem Kommunalparlament gehört er seit 1999 an) hatte an seinem Ehrentag zu einem bayerischen Vesper eingeladen.

Bildergalerie: Helge Hutmacher feiert 60. Geburtstag

Als Gäste konnten er und seine Familie neben dem Ersten Bürgermeister Roger Heidt eine große Zahl von Wegbegleitern begrüßen – aus dem Gemeinde- und Ortschaftsrat mit den Ortsvorstehern der anderen Stadtteile an der Spitze, seinem Freundeskreis und seinem beruflichen Umfeld. Dazu erfreute der Musikverein Eutingen den Jubilar und seine Gäste mit einem Ständchen. Der Diplom-Finanzwirt (derzeit Sachgebietsleiter am Finanzamt Mühlacker) hatte sich zu seinem runden Geburtstag übrigens keine Geschenke sondern eine Spende für den von ihm mitgegründeten Verein EULE, „Eutingen lebt“, gewünscht. Dieser hat sich zum Ziel gesetzt, das kulturelle und gesellschaftliche Leben im Stadtteil zu fördern, um Eutingen noch lebenswerter zu machen.

k k k

Hier Weißwürste mit Brezeln, da Texte und Lieder zu Liebe, Eros und Romantik: Am Vortag des Valentinstags am 24. Februar, dem Tag der Liebe und der Liebenden, hatte sich Christina Kuge mit Freunden, Bekannten und Kunden zu einer „poetischen Matinee“ in ihrer CUP Dessous Lounge an der Weiherstraße getroffen. Als diese vor bald zehn Monaten in den ehemaligen Räumen von Bad-Staib eröffnete, hatten Christina und Claus Kuge ein in Deutschland bisher wohl einmaliges Konzept vorgestellt: bei einem Tässchen Kaffee oder einem Cocktail, einem Stück Limonenkuchen oder einer Praline hochpreisige Dessous und maßgeschneiderte Korsagen kaufen. Dazu sollte ab und zu ein Event stattfinden, eine Modenschau oder eine Kunstausstellung. So wie jetzt mit „Der Liebe Flügel verleihen!“, als der Liedermacher Dieter Huthmacher seine Gitarre mitbrachte und Claus Kuge erotisch, sinnliche Texte las. ef-t