nach oben
© PZ-Archiv Ketterl
26.09.2015

Chlorgasaustritt im Nagoldbad führt zu Großeinsatz der Feuerwehr

Am frühen Samstagmorgen wurde die Pforzheimer Feuerwehr zu einem Chlorgasaustritt am Nagoldbad in Dillweißenstein alarmiert. Die ersten Kräfte der Berufsfeuerwehr trafen um 06:39 Uhr an der Einsatzstelle ein.

Die hausinterne Berieselungsanlage war bereits in Betrieb und schlug die Dämpfe nieder. Unter Chemikalienschutzanzügen betraten Kräfte der Berufsfeuerwehr den Raum und schlossen alle Flaschenventile. Der Chlorgasaustritt konnte so gestoppt werden und war so nur auf den Betriebsraum begrenzt. Personen kamen bei diesem Einsatz nicht zu Schaden. Messungen ergaben, dass es zu keiner Zeit zu einer Gefährdung der Bevölkerung kam.

Um 7:28 Uhr konnte nach weiteren Messungen Entwarnung gegeben werden, so dass es auch zu keinerlei Einschränkungen des Badebetriebes kam.

Die Berufsfeuerwehr und die Abteilung Dillweißenstein waren mit sechs Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften an der Einsatzstelle.