760_0900_98528_Gute_Laune.jpg
Erstmals mit der Pianistin Evelin Grizfeld als Dirigentin (links) tritt der Chor bei seinem Jahres-Chortreffen im Bürgerhaus Buckenberg-Haidach auf.  Foto: Seibel 

Chor „Gute Laune“ feiert 20. Geburtstag mit Konzert

Pforzheim. Einen runden Geburtstag gab es beim 16. Chortreffen des „Gute-Laune“-Chors im Bürgerhaus-Buckenberg-Haidach zu feiern: Das 20-jährige Bestehen. Zum gemeinsamen Singen und Feiern waren nicht nur zahlreiche Pforzheimer Gäste, sondern auch Chöre aus Karlsruhe und Augsburg, Heidenheim und Offenburg gekommen.

Irma Hartter, einstige Gründern und langjährige Vorsitzende des Chors, erinnerte anlässlich des Jubiläums an die Anfangszeit. Eine gute Handvoll begeisterte Sängerinnen und Sänger aus der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland hatte den Chor im Frühjahr 1999 aus der Taufe gehoben und bereits drei Monate später den ersten Auftritt bestritten. Kurze Zeit später waren aus 14 bereits knapp 30 Mitglieder geworden, in den Hochzeiten sangen 40 Menschen im Chor „Gute Laune“. Heute sind es nach Aussage der aktuellen Vorsitzenden Maria Besel noch 27 Mitglieder im Alter zwischen 30 und 84 Jahren. Interessenten sind übrigens jederzeit willkommen.

„Es ist schön, wenn man so viele Freunde hat wie wir“ sagte die Chorleiterin angesichts der zahlreichen angereisten Gäste, allesamt Chöre, bei denen der Gute-Laune-Chor ebenfalls zu Gast war. Verbindendes Element ist dabei nicht nur die die eigene Migrationsgeschichte, sondern vor allem die Liebe zur Musik, der „besten Medizin ohne Nebenwirkungen und Risiken“, so Besel. Premiere beim Treffen auf dem Buckenberg hatte auch die neue Dirigentin des Chors, die Pianistin Evelin Grizfeld. Gesungen wurden nicht nur das exklusiv komponierte Lied „Gute Laune“, sondern auch Klassiker wie „Ich sing Dir mein Lied“, „Walzer der Liebe“ oder Titel wie „Moskauer Abende“.

Kontakt für Interessenten am Chor „Gute Laune“, Maria Besel, telefonisch unter (0 72 31) 56 80 56.