nach oben
Col © Keller
10.11.2014

City on Ice startet am 13. November auf dem Marktplatz

Mit City on Ice wird auf dem Marktplatz Pforzheim am Donnerstag, den 13. November 2014 die Winter- und Weihnachtszeit eingeläutet. Über 7 Wochen lang können Besucher das Eislaufvergnügen unter freiem Himmel erleben, in Goldis Stadl alpenländische Spezialitäten genießen oder bei einer Partie Eisstockschießen den Abend ausklingen lassen.

Die Eisbahn City on Ice ist ein absoluter Publikumsmagnet, dessen Bekanntheit sich weit über die Grenzen Pforzheims erstreckt. Den Besuchern bietet sich mit der Verbindung von City on Ice und dem „Goldenen Pforzheimer Weihnachtsmarkt“ eine einzigartige Atmosphäre. Für das kulinarische Wohl der Eisbahnbesucher wird im beheizten Goldis Stadl mit alpenländischen Spezialitäten wie Fondue oder Raclette gesorgt. Zudem bietet sich den Gästen die Möglichkeit ihren Aufenthalt bei City on Ice mit einer Partie Eisstockschießen zu verbinden. Egal ob sportlich ehrgeizig oder als Gaudi in der Gruppe, beim Eisstockschießen kommt der Spaß von ganz allein.

Dank der „Pforzheimer Zeitung“ die als Sponsor und Medienpartner gemeinsam mit dem WSP Citymarketing die Eisbahn City on Ice präsentiert und des engagierten Sponsors „Stadtwerke Pforzheim“ wird City on Ice auch in diesem Jahr wieder über die gesamte Veranstaltungszeit für beste Unterhaltung mit winterlichen Highlights unter freiem Himmel sorgen.

Den Auftakt bildet die Offizielle Eröffnung (Do. 13.11.) mit dem faszinierenden Showprogramm des Synchroneiskunstlaufteams United Angels Stuttgart. Es folgen am Sa. 29.11. die PZ-Aktion „Menschen in Not“ sowie am Do. 04.12. der PZ-Abend mit der Deutschen Meisterin im Eiskunstlauf Sarah Hecken und – gemeinsam mit dem Team ERC Waldbronn – eindrucksvollen Szenen aus dem Musical König der Löwen. Kurz vor Weihnachten dürfen sich die Besucher mit der Langen Einkaufsnacht am Sa. 20.12. dann noch auf ein Shopping-Erlebnis der besonderen Art freuen.

Ausführliche Informationen zu City on Ice (Tarife, Öffnungszeiten, Programm u.v.m.) finden Sie unter www.ws-pforzheim.de.