760_0900_133701_0S1A8368.jpg
„Platzhirsch“-Pächter Alldyz Korqaj klagt über ausbleibende Kundschaft, weil sie weder geimpft oder genesen sind oder keinen PCR-Test vorweisen kann.  Foto: Moritz 

Corona-Schnelltests genügen nicht mehr: Pforzheimer Gastronomen klagen über Absagen der Gäste

Pforzheim. Noch relativ entspannt verläuft das Gespräch mit Alldyz Korquai am späten Vormittag. Nur wenige Stunden später klingt die Stimme des „Platzhirsch“-Chefs dramatischer: Das Telefon stehe nicht mehr still, er habe Gäste abweisen müssen, die offensichtlich von der seit Mittwoch geltenden Corona-Warnstufe nichts gehört oder diese nicht ernstgenommen hätten – ein Restaurant- oder Café-Besuch ist nur noch geimpft oder genesen beziehungsweise mit aktuellem PCR-Test möglich. Jedenfalls nicht mehr mit Antigen-Schnelltest – da wird das Schnitzel schnell zum Luxus.

Sieben Absagen innerhalb kurzer Zeit wegen der teuren Testung – „da

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?