nach oben
© Symbolbild: dpa
10.05.2017

Crash in der Baustelle an der L570 zwischen Ispringen und Pforzheim

Pforzheim. Zwei leicht verletzte Personen sowie ein Sachschaden von insgesamt etwa 11.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagvormittag im Baustellenbereich der L570 zwischen Pforzheim und Ispringen ereignete. Der Fahrer eines Baustellenfahrzeugs wollte bei Rot die Landesstraße überqueren.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei befuhr ein 71-jähriger Mercedes-Fahrer gegen 10 Uhr die L570 von Ispringen kommend in Richtung Pforzheim. Auf der Strecke befindet sich eine Baustelle, die mit einer Ampelanlage abgesichert ist. In diesen Bereich fuhr der 71-Jährige bei Grünlicht ein. Der 51-jährige Fahrer eines Baustellenfahrzeugs wollte an der dortigen Baustellenquerung die L570 passieren, missachtete hierbei jedoch offensichtlich das Rotlicht der Ampelanlage, wodurch es zur Kollision zwischen dem herannahenden Mercedes und dem Baustellenfahrzeug kam.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes nach rechts geschleudert. Das Auto überfuhr eine Baustellenampel und blieb schließlich an einem Bauzaun stehen.

Der Mercedes-Fahrer sowie seine 67-jährige Beifahrerin erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Sie wurden von Rettungskräften zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.