760_0008_6908356_MIN_Tuerschmann_Hoffmann_1
Dominik Türschmann und Axel Hoffmann (von links) haben 2300 Euro an "Menschen in Not" gespendet.

DJs spenden 2300 Euro an die PZ-Hilfsaktion "Menschen in Not"

Unter dem Titel „technAID“ haben Dominik Türschmann und Axel Hoffmann kürzlich eine Party im „salt&pepper“ veranstaltet und nun deren Erlös in Höhe von 2300 € an die PZ-Hilfsaktion „Menschen in Not“ gespendet. 

Unterstützung haben die beiden Pforzheimer, welche auch selbst hinter dem DJ-Pult stehen, von acht weiteren Musikern bekommen, die teilweise eigens für die Veranstaltung aus Stuttgart und Gießen angereist sind und zum Wohle von „Menschen in Not“ auf die komplette Gage verzichtet haben. Rund 400 Gäste waren gekommen und haben neben dem Eintrittsgeld meist noch eine Spende obendrauf gelegt.

Die Party war nun schon die vierte dieser Art und soll auch im nächsten Jahr fortgesetzt werden. Hierfür haben die Veranstalter den 5. Januar 2017 ins Visier genommen.

Für den guten Zweck haben gespielt:

- Domenico Mazza
- Miles Nitch
- Axel Hoffmann
- Mach Zwai
- Fürs Team
- Peppemansion
- Britty Paula