760_0900_131769_DRK_Filmteam.jpg
Ein Filmteam hat die beiden Notfallsanitäter-Auszubildenden Miriam Wurzer (rechts) und Julia Kolasinski sowie Praxisanleiter Sven Thieme an mehreren Tagen im Dienst begleitet.  Foto: Kneis 

DRK-Azubis aus Pforzheim und dem Enzkreis kommen auf RTL2

Pforzheim. Eine Dokumentation über die Auszubildenden der Abteilung Rettungsdienst beim hiesigen DRK-Kreisverband hat die Tower Productions GmbH im Frühjahr in Pforzheim und im Enzkreis in der Notfallrettung gedreht.

Nun steht der Sendetermin für den Film „Erste Hilfe, letzte Rettung“ fest. Die Fernsehzuschauer können die zwei Auszubildenden aus dem DRK-Kreisverband Pforzheim-Enzkreis in der ersten Folge am Mittwoch, 22. September, von 20.15 Uhr an sowie am Mittwoch, 29. September, auf RTL2 begleiten. Der Sender schreibt zu dieser Sendung: „Sechs junge Menschen stellen sich der Herausforderung ihres Lebens. Sie möchten Notfallsanitäterinnen und -sanitäter werden. In ihrem zweiten Ausbildungsjahr werden sie bei Einsätzen und Fahrten im Rettungswagen begleitet. Dabei berichten sie auch aus ihrem Privatleben, denn die alltägliche Arbeit mit menschlichen Schicksalen kann sehr belastend sein.“

Was die Ausbildung mit ihnen mache und wie sie den Alltag zwischen Leben, Tod, Erfolg und Trauer meistern, sei in dieser Sendung zu sehen.