nach oben
Gemeinsam am Werk: Künstlerin Viola, Margot Walter und Navart Feil (von links).
Gemeinsam am Werk: Künstlerin Viola, Margot Walter und Navart Feil (von links).
Cosima Taube, Ursel Groß-Philipp und Wenzel Philipp begutachten verschiedene Handpuppen (von links). Ketterl
Cosima Taube, Ursel Groß-Philipp und Wenzel Philipp begutachten verschiedene Handpuppen (von links). Ketterl
09.05.2016

Da wird ganz schön gebastelt: Senioren sind „creativaktiv“ im VolksbankHaus

Das erste Highlight gibt’s gleich zu Beginn: Zum Auftakt von „Creativactiv“ haben Besucher am Montag mit Künstlerin Viola im Atrium des VolksbankHauses zwei Werke erschaffen. „Picknick“ hatte die Malerin als Thema auserkoren, einmal in Morgen-, einmal in Abendstimmung.

„Essen ist ein zentrales Thema in unserem Leben“, begründete Viola ihre Wahl zum Start der zehnten Auflage der Mischung aus Unterhaltung und Ausstellung des Kreisseniorenrats. Wie vom Format, das bislang „Senioren schaffen Schönes“ hieß, bekannt, sind bis Freitag allerlei Handwerksartikel zu sehen, von der selbst gemachten Tasche bis hin zum aufwendigen Holzspielzeug. Insgesamt 30 Aussteller, Einzelpersonen wie Altenheime, sind vertreten. „Kreativ und aktiv zu sein, ist keine Frage des biologischen Alters“, sagte Hausherr und Volksbank-Vorstandsmitglied Fritz Schäfer bei der durch die Jugendmusikschule umrahmten Begrüßung. Mehr lesen Sie am .Montag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.