760_0008_9029692_Rundgang_durch_die_Oststadt
Sie leben gerne in der Oststadt, wollen die Zustände aber nicht länger hinnehmen – die Anwohner des Viertels fühlen sich alleingelassen. Fotos: Moritz

Darum fühlen sich Bewohner der Pforzheimer Oststadt im Stich gelassen

Pforzheim. Die Bewohner der Oststadt beklagen Müll und wildes Parken in ihrem Viertel. Von Polizei und Stadt fühlen sie sich im Stich gelassen.

Weitläufige Grünflächen, die Nähe zum Fluss, viel historische Bausubstanz – die Anwohner

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?