nach oben
Anzeige
Das Team: (von links) Margarita Görtz, Helene Schaaf, Vanessa Schaaf sowie Nadja Ritter.
Das Team: (von links) Margarita Görtz, Helene Schaaf, Vanessa Schaaf sowie Nadja Ritter.
Liebevoll eingerichtet: die Behandlungsräume.
Liebevoll eingerichtet: die Behandlungsräume.
20.12.2016

Dem Körper etwas Gutes tun in Helene Schaafs Kosmetik-Institut

Es ist ungemütlich kalt, der Wind hinterlässt seine Spuren im Gesicht. Kein Wunder, wenn da die Haut leidet. Grund genug, es sich gut gehen zu lassen und Helene Schaafs Kosmetik-Institut einen Besuch abzustatten: in den großzügigen Räumen an der Habermehlstraße.

Fast acht Jahre behandelt sie mit ihren drei Mitarbeiterinnen ihre Kundinnen mit einem breit gefächertem Schönheitheits- wie Wohlfühl-Angebot. Dabei reicht ihre Kundschaft von der jungen Dame um die 30 bis zu Seniorinnen, denen ein attraktives, vorteilhaftes Aussehen wichtig ist.

„Unsere Schwerpunkte liegen bei Anti-Aging und einer dauerhaften Haarentfernung. Wir bieten aber auch wohltuende Massagen, fachmännische Pediküre und Maniküre sowie anspruchsvolle Nagelmodellagen an“, so erläutert Vanessa Schaaf, Tochter und Mitarbeiterin von Helene Schaaf.

Die Pforzheimer Zeitung sprach mit Helene Schaaf darüber, wie wichtig es in der heutigen Zeit ist, sein eigenes Leistungsspektrum samt den Produkten auch über neue Medienkanäle wie „lokalschatz.de“ den potenziellen Kundinnen zu vermitteln.

Übrigens: „Wir sind sehr stolz unter  den Nominierten für den ‚GLORIA- Deutscher Kosmetikpreis zu sein‘, betont Helene Schaaf. Diese Nominierung sei eine außerordentliche Ehrung für ihr Team.

?Warum sind Sie bei Lokalschatz dabei?

Wir möchten gerne den lokalen Handel unterstützen und waren sofort von Lokalschatz begeistert. Dies ist eine schöne Alternative zu dem herkömmlichen Online-Shopping, da man die Kunden persönlich kennenlernen kann.

?Welche Erwartungen haben Sie an lokalschatz.de?

Wir würden uns freuen, wenn der Einzelhandel durch lokalschatz.de wieder mehr wertgeschätzt wird, da man zu seinem Produkt eine individuelle Beratung erhält und auch auf persönliche Wünsche eingegangen wird, was bei dem herkömmlichen Online-Shopping nicht der Fall ist.

?Welche Berührungspunkte haben Sie bislang mit dem Online-Handel?

Wir haben bisher lediglich über Facebook Produkte online verkauft und sind in der Planung, ausgewählte Produkte im kommenden Jahr über unsere Homepage anzubieten. Trotz allem bleibt unser Schwerpunkt beim persönlichen Verkauf mit Beratung in unserem Institut.

?Welche Programme oder Marketingaktivitäten bieten Sie in Ihrem Laden den Kunden an?

Unsere Kunden können ihre Termine ganz bequem online über unsere Homepage oder der Kosmetik-Institut-Helene-Schaaf-App buchen, außerdem stehen wir unseren Kunden in allen Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Instagram mit Beratung zur Seite. Und mehrmals im Jahr veranstalten wir verschiedene Events, wie Make-up-Seminare mit dem Starvisagisten Ivan Saputera, VIP-Abende oder Microneedling-Vorführungen.

?Haben Sie Kooperationspartner aus der Region? Welche Aktionen haben Sie gemeinsam geschaltet?

Wir arbeiten mit der Goldstadt Privatklinik Pforzheim zusammen und bieten auch in den Räumlichkeiten der Goldstadt Privatklink verschiedene Behandlungen an, aber auch Vor- und Nachbehandlungen bei ästhetisch-plastischen Operationen gehören zu unserem Leistungsspektrum.