AdobeStock_320711143
 

Der Neue aus Lörrach? Franz-Josef Heering wird offenbar Leiter der Staatsanwaltschaft in Pforzheim

Pforzheim/Lörrach. Wenn das grün-schwarze Kabinett zustimmt – dort liegt die Personalie –, wird der bisherige Leiter der Staatsanwaltschaft Lörrach, Franz-Josef Heering, neuer Chef der Anklagebehörde in Pforzheim und Nachfolger der nach Rottweil gewechselten Leitenden Oberstaatsanwältin Sabine Mayländer.

Nach PZ-Informationen gab der Hauptstaatsanwaltschaftsrat „grünes Licht“ für den vom Justizministerium favorisierten Kandidaten.

Kurzzeitig war spekuliert worden, ob auch der lange in Pforzheim als Erster Staatsanwalt tätige Christian Lorenz, Vize der Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen, seinen Hut in den Bewerber-Ring werfen würde. Er tat es nicht, habe seinen Lebens- und Arbeitsmittelpunkt in Südbaden gefunden, so Lorenz auf PZ-Anfrage.

Gegen die Weichenstellung pro Heering könnte es theoretisch noch Klagen unterlegener Konkurrenten geben. Deshalb gilt noch ein Zwei-Wochen-Frist, binnen derer Rechtsmittel eingelegt werden könnten, so Ministeriumssprecher Robin Schray.

Mehr über wahrscheinlichen neuen Chef der Staatsanwaltschaft lesen Sie am Donnerstag, 12. März, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.

Olaf Lorch-Gerstenmaier

Olaf Lorch-Gerstenmaier

Zur Autorenseite