760_0900_105832_Abbau_German_Cup_11.jpg
Die letzten Buden, Absperrungen und Gerüste werden abgebaut auf dem GermanCup-Gelände am Buckenberg. Dann gehören die Wege, Wiesen und Äcker dort wieder Spaziergängern, Landwirtschaft und Natur – vermutlich bis 2021.  Fotos: Moritz, Meyer

Der Organisator hört auf - Doch wie geht es nun weiter mit dem GermanCup?

Pforzheim. Mit starken, teils zu starken Winden hatte der GermanCup bis zuletzt zu kämpfen: „In der Nacht auf Montag hat der Sturm das Pagodenzelt zerlegt“, berichtet Organisator Wolfgang Trautz. Pavillons wurden zerrissen, Fahnenmasten umgeweht. Gestern fanden die letzten Aufräumarbeiten auf dem Startgelände am Buckenberg statt. Nun kehrt dort wieder Ruhe ein. Voraussichtlich bis in zwei Jahren.

Wie es mit dem German Cup weitergeht: Die beste Nachricht für die vielen begeisterten Fans des GermanCup der Heißluftballone in der

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?