nach oben
Die Videowitze von Oliver Gimber gibt es jetzt auch auf PZ-news.  Foto: Seibel
Die Videowitze von Oliver Gimber gibt es jetzt auch auf PZ-news. Foto: Seibel
01.12.2015

Der „Witz vom Olli“ auf PZ-news: Schlapp lachen, dann besser fühlen

Pforzheim. Der Mann ist der Brüller. Man wirft ihm ein Stichwort zu und bekommt einen Witz zurück. Einfach so aus dem Stand. Oliver Gimber kennt keine Gnade. Alle und alles wird auf die Schippe genommen – und am Ende lacht er sich selbst einen Ast ab. Kein Wunder, dass seine Videos inzwischen auf Youtube echte Dauerläufer geworden sind – und jetzt flimmert der „Witz vom Olli“ auch auf PZ-news.

Kennen Sie den? Was macht einer, der Arbeitstage mit oft 18 Stunden zwischen Schreibtisch, Kundengespräch und Baustellenprüfung hat? Er sattelt noch ein paar Minuten oben drauf. Nein, das ist kein Witz, sondern Alltag für „Olli“. Der setzt sich noch schnell ins Auto, schaltet die Videokamera seines Smartphones ein und erzählt einen Witz. Das Video wird zum Finale des Arbeitstages auf die Onlinevideoplattform Youtube eingestellt und per Facebook verkündet. Dann könnte der Pforzheimer Malermeister, Raumdesigner und Unternehmensberater Oliver Gimber endlich entspannen, doch schon laufen Fan-Mails und Facebook-Kommentare ein.

Über eine Million Mal wurde der „Witz vom Olli“ auf Youtube angeklickt. Rund 50 Videos sind online, etwa 2600 Zuschauer haben den Gimber-Kanal abonniert. Und jetzt gibt es Ollis witzige, vielleicht nicht immer gänzlich angepasste, aber doch mitten aus dem Leben gegriffene Halbminüter der „europäischen Spitzenklasse“ auch auf PZ-news.de, dem Onlineportal der „Pforzheimer Zeitung“.

Man merkt es dem Erzähler schon an, wie er sich spitzbübisch freut, den nächsten Schenkelklopfer rauszuhauen und am Ende kann er sich selbst nicht mehr zurückhalten. Dieses authentische Lachen wirkt überaus ansteckend. Und das ist gut so, denn Lachen soll ja extrem gesund sein. Deshalb werden wir von nun an regelmäßig von dieser entspannenden, erheiternden Gimber-Medizin nachlegen. Zu Risiken und Nebenwirkungen müssen Sie in diesem Fall keinen Arzt oder Apotheker fragen.

Hier geht es direkt zur Witze-Seite: www.pz-news.de/olli

Leserkommentare (0)