nach oben
Die aus Pforzheim stammende Modedesignerin Sarah Morell

alias Bonnie Bones ist im Finale der ProSieben-Serie „Fashion and Fame

– Design your dream“ ausgeschieden.
Die aus Pforzheim stammende Modedesignerin Sarah Morell alias Bonnie Bones ist im Finale der ProSieben-Serie „Fashion and Fame – Design your dream“ ausgeschieden.
03.03.2011

Designerin Bonnie Bones muss TV-Show verlassen

PFORZHEIM. Sie hat sich enorm angestrengt, doch am Ende reichte es nicht zum Sieg: Die aus Pforzheim stammende Modedesignerin Sarah Morell alias Bonnie Bones ist im Finale der ProSieben-Serie „Fashion and Fame – Design your dream“ ausgeschieden. Ihr Mitbewerber Stephan Pelger ist somit der neue Chefdesigner der Modemarke „Goldcut“.

Fünf Wochen lang hatten sieben Kandidaten um diesen Job gekämpft. Unter dem Motto „Welcome to Miami” sollte dann in der letzten Sendung eine komplette Sommerkollektion aus Leggins, Overall, Top, Rock und einem Kleid sowie ein Herren- und ein Kinderoutfit für die Fashion Week in Mailand designt werden. „Bonnie hat sich nicht verbiegen lassen, ihre Modestücke waren auffällig und schrill“, heißt es in einer Kritik. Doch der Jury war eben dies eine Portion zu viel, weshalb sie die 27-Jährige nach Hause schickten. Nun wird Bonnie wohl in London weiter an ihrem Traum einer eigenen Modemarke träumen.