nach oben
Deutsche Dogge beißt flüchtenden Dieb in den Oberschenkel.
Deutsche Dogge beißt flüchtenden Dieb in den Oberschenkel
Deutsche Dogge beißt flüchtenden Dieb in den Oberschenkel © Symbolbild dpa
26.10.2014

Deutsche Dogge beißt flüchtenden Dieb in den Oberschenkel

Pforzheim. Ein Ladendieb ist auf seiner Flucht von einer deutschen Dogge in den Oberschenkel gebissen worden. Der Mann war am Freitagabend um 18.10 Uhr dabei beobachtet worden, wie er in einer Buchhandlung in der Westlichen-Karl-Friedrich-Straße mehrere DVDs an sich genommen hatte.

Als er angesprochen wurde, flüchtete er mit dem Diebesgut in die Fußgängerzone. Dort stolperte er über die zunächst brav am Boden liegende ausgewachsene Dogge, die wiederum neben ihren Welpen lag. Das Tier biss den Täter in den rechten Oberschenkel. Der Mann flüchtete weiter in Richtung Leopoldplatz nunmehr verfolgt von Hund, Hundehalterin und einer weiteren Zeugin. In Höhe Baumstraße verlor sich die Spur des Mannes, der wie folgt beschrieben wird: Zwischen 35 und 50 Jahre alt, mitteleuropäisches Aussehen, zirka 1,80 Meter groß, sehr schlank, hageres Gesicht, Dreitagebart, bekleidet mit dunkelblauer Schirmmütze, dunkelblauer Bomber-/Sportjacke mit weißem Aufdruck auf dem Rücken, heller, sehr ausgewaschener Jeanshose, schwarzen Turnschuhen. Bereits vor dem Hundebiss war den Zeugen ein auffällig steifer Gang aufgefallen. Hinweise auf den Täter nimmt das Polizeirevier Pforzheim-Nord, Telefonnummer 07231/186-3211, entgegen.

 

Leserkommentare (0)