760_0900_29471_.jpg Deutschland im Schlagerfieber
Ein Phänomen: Helene Fischer schafft es, auch junge Menschen mit ihrer deutschen Schlagermusik zu berühren.dpa-Archiv/Popakademie/PZ-Montage

Deutschland im Schlagerfieber - kann Helene Fischer die Discos erobern?

Pforzheim. Spätestens seit der „Echo“-Verleihung regiert der Schlager das Land.Wie sich das Phänomen erklären lässt? Mit Helene Fischer zum Beispiel. Die Gala stand ganz im Zeichen der jungen Schlagersängerin. Sie moderierte nicht nur die Sendung, sie sahnte auch gleich zwei Trophäen ab – für das Album des Jahres und den erfolgreichsten Schlager.

Gemeinsam mit Andrea Berg (48) zählt die 29-Jährige zu den erfolgreichsten Künstlerinnen in Deutschland: Die beiden platzierten im vergangenen Jahrzehnt ihre Platten zusammen mehr als 1200 Wochen in den Charts.

Hören Sie des Öfteren Schlagermusik?
23%
35%
42%

Während es in den 90er-Jahren Mode war, Schlager aus Jux zu hören – an dieser Stelle sei an Guildo Horns Auftritt mit „Guildo hat euch lieb“ 1999 auf dem Pforzheimer Marktplatz erinnert – klingt die Musik heute moderner. Manfred Rolef kennt das Erfolgsrezept. Der Vizepräsident des Sony-Plattenlabels Ariola, das neben Andrea Berg auch Udo Jürgens und Michael Wendler unter Vertrag hat, verrät: „Die Textverständlichkeit mit Aussagen, die den Fans aus dem Herzen sprechen, gepaart mit Melodien, die direkt ins Ohr gehen, waren und sind das Rezept.“ Zudem habe der Schlager musikalisch eine „erhebliche Verjüngungskur“ mitgemacht. „Seitdem auch private Formate wie ,Deutschland sucht den Superstar‘ oder ,Supertalent‘ erfolgreiche Schlager- und Coverinterpreten hervorbringen, hat nicht nur ein Wandel, sondern auch eine Erweiterung und Öffnung der Schlagerzielgruppe stattgefunden.“ Während 77 Prozent der über 55-Jährigen laut einer YouGov-Umfrage Schlager mögen, finden bei den 18- bis 24-Jährigen inzwischen auch 29 Prozent Gefallen daran.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.