760_0900_117454_Nordstadt_Pfaelzer_Platz_02.jpg
Markt am Pfälzer Platz: Statistiker Markus Gronbach hat Daten über die Bewohner des Sanierungsgebiets erhoben. Stadterneuerer Martin Eisenhauer, Heike Kuppinger (Bürgerverein) und Stadterneurer Reinhard Maier (von links) erkennen Potenzial.  Foto: Meyer 

Die Bewohner des Sanierungsgebiets in der Nordstadt sind jung, multikulti und mobil

Pforzheim. Wer über den freitäglichen Wochenmarkt am Pfälzer Platz unweit des italienischen Großhandels schlendert, vorbei am italienischen Fischhändler sowie dem Pecorino- und Olivenverkäufer, der fühlt sich ein wenig ins Herz Italiens versetzt. Gleich um die Ecke an der Kronprinzenstraße bietet eine italienische Bäckerei köstliche Dolce an, für die Kunden sogar aus Karlsruhe anreisen.

Und wirklich, der Schein trügt nicht: Die gemeldeten 556 Italiener sind neben den Rumänen (mit 615 Menschen) die zweitgrößte Bevölkerungsgruppe, allen voran

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?