nach oben

Friseurinnung

Die besten Jung-Gesellen der Friseurinnung Pforzheim: Die Vorsitzende der Prüfungskommission Nelli Butsch, Anna Winteroll, Marko Krutak, Melina Necker, Jessica Da Silva, Kim Reisacher, Obermeisterin Nuray Aydin und Boris Gassert, Art Director Fachverband Friseur und Kosmetik (von links). Foto: Tilo Keller
Die besten Jung-Gesellen der Friseurinnung Pforzheim: Die Vorsitzende der Prüfungskommission Nelli Butsch, Anna Winteroll, Marko Krutak, Melina Necker, Jessica Da Silva, Kim Reisacher, Obermeisterin Nuray Aydin und Boris Gassert, Art Director Fachverband Friseur und Kosmetik (von links). Foto: Tilo Keller
13.09.2016

Die Schere im Griff: 21 Friseure machen Abschluss

Pforzheim. Für 21 Auszubildende im Friseurhandwerk ist die spannende Lehrzeit nach einem anstrengenden Prüfungstag zu Ende gegangen. Bei einer Feierstunde der Friseurinnung Pforzheim sind die Prüfungsergebnisse bekannt gegeben und die besten Arbeiten prämiert worden.

„So einen Abschluss hatten wir lange nicht“, freute sich Nelli Butsch, stellvertretende Innungsobermeisterin und Vorsitzende der Prüfungskommission, dass alle angetretenen Prüflinge bestanden haben. Zum Auftakt des Abends trafen sich Prüflinge, Lehrer, Ausbilder und Prüfer in der La Biosthétique Academy. Da war die Spannung der Auszubildenden noch deutlich zu spüren, da sie zu dem Zeitpunkt noch nicht wussten, ob sie die praktische Prüfung auch bestanden hatten. „Sie haben eine tolle Zukunft“, begrüßte Jürgen Stuhr, Repräsentant der Firma La Biosthétique die Jungfriseure. „Jetzt beginnt das Leben erst richtig für Sie. Es gib so viele Chancen, denn in der Branche tut sich sehr viel.“

Nach einer Führung durch die Räume der Academy ging es im Panoramasaal des Parkhotels weiter. „Setzen Sie ihre Segel in Richtung Zukunft und Erfolg“, sagte Obermeisterin Nuray Aydin und griff damit das Motto des Abends auf. „Starten sie richtig durch, denn durch die Duale Ausbildung haben sie eine solide Basis für Ihre Karriereleiter erreicht.“

Freudige Erleichterung herrschte, als Butsch verkündete, dass alle bestanden haben. Für die beste Gesamtwertung in Praxis und Theorie wurde Jessica Da Silva vom Salon Rose in Pforzheim ausgezeichnet. Sie erhielt außerdem den Sonderpokal der Friseurinnung „Best of Praxis“. Marko Krutak von Barber’s in Pforzheim landete auf Platz zwei in der Gesamtwertung. Kim Reisacher vom Beauty-Park Happel-Reiling in Pforzheim kam auf Platz drei und landete auch in der Wertung der Prüfungsmappen auf dem dritten Rang. Der Preis für die beste Prüfungsmappe ging an Melina Necker vom Haarstudio Thea Roth in Tiefenbronn, gefolgt von Anna Winteroll vom Salon Beebob in Keltern.

Mehr darüber lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.