nach oben
Sonnenbrille und Eis - die ersten Anzeichen für den Frühling in der City. © Haas/Colak
01.03.2012

Die Sonne wärmt - schon sprießen Frühlingsgefühle

PFORZHEIM. Raus aus den tristen Winterklamotten, raus aus der warmen Bude - und raus in die Sonne. Jetzt gilt es, bei rund 15 Grad Celsius und blauem Himmel die warmen Sonnenstrahlen möglichst intensiv aufzunehmen, denn am Sonntag könnte es bei ähnlich hohen Temperaturen etwas Regen geben. Und am Montag werden die ersten Frühlingsgefühle schon wieder getrübt.

Bildergalerie: Pforzheim bekommt Frühlingsgefühle

Umfrage

Haben Sie schon Frühlingsgefühle?

Ja, ab 10 Grad aufwärts 59%
Nein, mir ist immer noch kalt 20%
Bin mir da noch nicht ganz sicher 21%
Stimmen gesamt 245

Die schneidende Kälte vor ein paar Wochen mit zweistelligen Minusgraden ist vergessen. Jetzt riecht die Luft nach Frühling, nach Veränderung, nach frischen, kräftigen Farben in der Natur und im Kleiderschrank. Das triste Wintergrau hat ausgedient, die ersten Sonnenbrillen zieren die Nasen, die nicht mehr blaugefroren sind. Die PZ-news-Mitarbeiter Anja Haas und Tarkan Colak haben bei einem Rundgang durch die City zahlreiche gut gelaunte Menschen getroffen, die schon Frühlingsgefühle zeigen. Entstanden sind dabei Fotos von entspannten Menschen, die das schöne Wetter bewusst genießen.

Jetzt ist schon die Zeit gekommen, um im Freien zu sitzen, ein Gläschen zu trinken und auf das schöne Wetter anzustoßen. Nicht nur die Gastronomen freuen sich darüber. Leider wird es am Montag wohl nicht mehr so viel Spaß machen, unter freiem Himmel einen Kaffee oder ein Pils zu genießen. Die Temperaturen sollen wieder im unteren einstelligen Bereich angesiedelt sein, und das Blau im Himmel dürfte dem lange gewohnten Grau weichen.

Bis dahin findet man wieder Menschen, die im Blumenhof oder auf dem Waisenhausplatz auf den Parkbänken ein Sonnenbad nehmen. Gut möglich, dass am Wochenende in den Gärten erstmals wieder der Grill angefeuert wird. Warm genug wäre es. Und das sehen auch die Schneeglöckchen und Primeln so. tok