760_0900_121957_WSP_Einpackstation_Leopoldplatz_01.jpg
Ein Geschenk für Bummler in Pforzheims City ist der heute startende Einpack-Service in der Hütte am Leo, den WSP-Direktor Oliver Reitz (links) und Michael Hertl, Leiter des Fachbereichs Innenstadtentwicklung, präsentieren.  Foto: Meyer 

Dieser Service ist für alle Bummler in Pforzheim ein Geschenk

Pforzheim. Das Gewusel am Fuße des mächtigen Weihnachtsbaums auf dem Leopoldplatz in Pforzheim hat bereits in den zurückliegenden Tagen die Blicke etlicher Passanten auf sich gezogen. Eine Hütte wurde dort aufgebaut und dann schmuck dekoriert. Nun ist alles fertig, und ein Schriftzug unterm Giebel verrät, was hier von diesem Donnerstag, 26. November, an geboten ist: „WSP packt’s ein.“

Mitarbeiter des städtischen Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim bieten einen besonderen Service für Geschenkekäufer. Zum Ende eines sehr schwierigen Geschäftsjahrs hoffe der Einzelhandel trotz der anhaltenden Beeinträchtigungen infolge der Corona-Pandemie auf gute Umsätze im Weihnachtsgeschäft, erläutert WSP-Direktor Oliver Reitz die Intention.

Pforzheim

Leuchtender Schwan und Santa Claus: Das hat es mit den glitzernden Figuren auf sich

Um den Handel in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen, habe sich der WSP diese Aktion einfallen lassen: In der Adventszeit werden in dieser Hütte Weihnachtsgeschenke verpackt, die im hiesigen Einzelhandel gekauft wurden. Nun also fällt der Startschuss für diese Geschenke-Einpack-Aktion, die Reitz vor einigen Wochen entwickelt hat und jetzt mit seinem Team umsetzt.

Geschultes Personal verwandelt Einkäufe in Präsente

Geschultes Personal verwandle Einkäufe in Präsente – und dies „liebevoll mit einzigartigem Pforzheimer Geschenkpapier“, so der WSP. Weihnachtlich gestaltet und mit Motiven aus der Stadt, hebe sich dieses eigens dafür produzierte Papier von Gewohntem ab.

„Geschenke erfreuen ja bekanntlich das Gemüt“, sagt Reitz, „so verbinde ich mit dieser Aktion auch die Hoffnung, dass es der WSP schafft, sowohl Kunden als auch lokale Einzelhändler zu erfreuen.“ Jeweils von Donnerstag bis Samstag, 11 bis 19 Uhr, steht dieser Einpackservice zur Verfügung.

Lichtkonzept Schwan Waisenhausplatz Enz 21
Bildergalerie

Leuchtender Schwan lässt Waisenhausplatz festlich erstrahlen

Auch Michael Hertl, der beim WSP den Fachbereich Innenstadtentwicklung leitet, ist gespannt, wie die neue Idee von Besuchern der City angenommen wird. Mehr über diesen Einpack-Service. lesen Sie am Donnerstag, 26. November,. in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.

Claudius Erb

Claudius Erb

Zur Autorenseite