nach oben
© Türschmann
17.11.2016

Dieses Mal passt der Look: Neuer Weihnachtsbaum am Leopoldplatz aufgestellt

Zum zweiten Mal haben Arbeiter am Donnerstag einen Weihnachtsbaum auf dem „Leo“ aufgestellt. Wie berichtet, war der erste teils kahl und struppig und auch nach Einschätzung vieler PZ-Leser unansehnlich gewesen. Wie der städtische Sprecher Philip Mukherjee sagte, habe das Citymarketing sofort nach der ersten Lieferung reagiert und den Baum beim beauftragten Dienstleister reklamiert. Deshalb entstünden durch den Wechsel keine Zusatzkosten.

Aus Pietätsgründen wird der Baum erst nach dem Totensonntag geschmückt. Pünktlich am Montagabend zur Eröffnung von Goldenem Weihnachtsmarkt und Mittelaltermarkt werde er in voller Pracht erstrahlen. Laut Mukherjee werden die Kosten jenen im Vorjahr gleichen, als für den Baum samt Abfegen, Anliefern und Aufstellen mittels Kran 1450 Euro bezahlt wurden.