760_0900_104610_Smart_City_Days_PK_01.jpg
Digital geht nur gemeinsam: Jochen Protzer (Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald), Axel Grehl (Hochschule Pforzheim), OB Peter Boch, Hans-Günter Engelsberger (Handwerkskammer), Tanja Traub und Martin Keppler (beide IHK Nordschwarzwald, von links) freuen sich auf die „Smart City Days“. 

Digital Camp, Gründerlounge, Digi-Torwand und ein prominenter Gast: Was bei den Smart City Days in Pforzheim geboten ist

Auf dem Weg in die digitale Zukunft sind die Smart City Days ein wichtiger Baustein. Bei der zweiten Auflage steht von Mittwoch bis Samstag, 25. bis 28. September, die Bildung im Fokus. Besonderer Höhepunkt wird donnerstags die zentrale Abendveranstaltung mit Kultusministerin Susanne Eisenmann sein. „Wir wollen aufzeigen, was bereits passiert ist, was noch umgesetzt wird und konkrete Beispiele sichtbar machen“, sagte Oberbürgermeister Peter Boch, der das Programm am Freitag mit vielen Partnern im Rathaus vorstellte:

Mittwoch, 25. September:

Digital Camp: Mittwoch bis Freitag

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?