nach oben
Wollen Integration voranbringen: Sozialbürgermeisterin Monika Müller Bernd Klapper vom Ortsverein Mitte-Eutingen und Barbara Baron-Cipold vom Bürgerhaus Buckenberg-Haidach (von links).
Wollen Integration voranbringen: Sozialbürgermeisterin Monika Müller Bernd Klapper vom Ortsverein Mitte-Eutingen und Barbara Baron-Cipold vom Bürgerhaus Buckenberg-Haidach (von links).
28.09.2016

Diskussionsrunde auf dem Haidach zum Thema Integration - Klare Werte gegen Verlustangst

Der SPD-Mann Jürgen Schroth ist einer, der nach eigenen Worten im Jahr 1979 aus Überzeugung und gerne in den neuen Stadtteil Buckenberg-Haidach zog. Gerade wegen der Vorbehalte gegen die damals zuströmenden Russlanddeutschen, sagt er. Heute beschleicht ihn allerdings ein starkes Unwohlsein, wenn er an diejenigen im Stadtteil denkt, die der populistischen AfD bei der letzten Wahl 43 Prozent der Stimmen bescherten.

Der Grund für dieses hohe Votum seien diffuse Verlustängste, wie er sie nach dem Krieg in Mannheim auch erlebt habe, sagte Schroth vor 20 Teilnehmern einer Diskussionsveranstaltung im Bürgerhaus Buckenberg-Haidach zum Thema Soziales Handeln und Integration.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.