nach oben
Zerzaust sah Fussel aus, als er ankam.
Zerzaust sah Fussel aus, als er ankam.
04.10.2015

Doch noch Happy End: Pflegefamilie nimmt verwahrlosten Hund auf

Gute Neuigkeiten im Fall Fussel! Der 16-jährige Hund war vergangene Woche im Tierheim Pforzheim abgegeben worden - und zwar in einem verheerenden Zustand. Verfilztes Fell, die Zähne faulig. Im Netz hatte sein Schicksal für viel Mitgefühl gesorgt.

Empörung gab es vor allem für die Aussagen seiner ehemaligen Haltern, die ihn im Tierheim mit diesen Worten abgegeben hatte: "„Ja der ist halt 16, pisst mir den ganzen Flur voll, ich hab nur noch einen Zorn auf den.“ Sie könne sich schon lange nicht mehr um ihn kümmern. „Ich hab gehofft, dass der jetzt endlich mal den Löffel abgibt.“

Jetzt können Tierfreunde aufatmen. Auf der Facebook-Seite des Tierheims Pforzheim wurde kürzlich bekannt gegeben, dass Fussel in eine Pflegefamilie gezogen ist. Dieser Post wurde veröffentlicht: "Wir freuen uns so sehr für unser Fusselchen, heute war sein großer Tag! Soeben ist er in seine neue Pflegefamilie gezogen. Wir wünschen dem kleinen Hundeopi alles Glück dieser Welt und dass er noch eine schöne lange Zeit voller Liebe und Zuneigung verbringen kann."