nach oben
Da kann der Storch einpacken: Dr. Ingo Thalmann (links) übernimmt den Chefarztposten von Dr. Dirk Kramer. Foto: Ketterl
Da kann der Storch einpacken: Dr. Ingo Thalmann (links) übernimmt den Chefarztposten von Dr. Dirk Kramer. Foto: Ketterl
06.05.2016

Dr. Ingo Thalmann ist ab Oktober Chefarzt der Frauenklinik am Siloah

Pforzheim. Wie viele Kinder in den über 24 Jahren unter seiner Führung im Siloah St. Trudpert Klinikums das Licht der Welt erblickt haben, weiß Dr. Dirk Kramer wohl kaum noch genau. Ende September geht der Chefarzt der Frauenklinik mit 65 Jahren in den Ruhestand – und sein Nachfolger steht schon in den Startlöchern. Dr. Ingo Thalmann wird ab Oktober das Ruder übernehmen.

Derzeit ist der 47-Jährige als Leitender Oberarzt in der Frauenklinik des Kantonsspitals Baselland in Liestal tätig – und freut sich, nun bald der alten Heimat wieder näherzukommen. Denn Thalmann ist in Wimsheim aufgewachsen.

„Ich freue mich darauf, meiner Familie wieder näher zu sein, und auf die neue Herausforderung“, sagt er.

Sein Steckenpferd sei die operative Gynäkologie. Vor allem minimalinvasive Methoden liegen ihm am Herzen. Gut möglich, dass der sogenannte Da-Vinci-Roboter am Siloah künftig neben der Urologie noch in einer weiteren Disziplin zum Einsatz kommt.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.