nach oben
Victor Gomero bei seinem Auftritt in der RTL-Sendung "Supertalent".
Victor Gomero bei seinem Auftritt in der RTL-Sendung "Supertalent". © MG RTL D / Stefan Gregorowius
29.10.2017

Drei Mal "Ja": Pforzheimer singt sich beim "Supertalent" in nächste Runde

Wow, was für ein starker Auftritt: Victor Gomero aus Pforzheim hat bei der RTL-Sendung „Supertalent“ die nächste Runde erreicht. Der gebürtige Peruaner performte den Song „Stand by me“ von Ben E. King auf eine ganz besondere Art und Weise. Die Latino-Version kam beim Publikum und der Jury gut an.

„Du hast eine moderne Stimme. Ich finde dich mega“, sagte Dieter Bohlen nach der Darbietung des 40-Jährigen. Auch Bruce Darnell war von der Show des zweifachen Vaters begeistert. „Du bist eine Rampensau“, konstatierte das Jurymitglied.

Einzig Nazan Eckes hatte am Auftritt etwas auszusetzen. „Irgendwie finde ich es gut – aber irgendwie war es auch nicht so, dass ich denke: ‚Wow, das reißt mich jetzt vom Hocker‘“.

Gereicht hat es am Ende dennoch. Zu guter Letzt bekam der Pforzheimer von allen drei Jurymietgliedern ein „Ja“ und oben drauf auch noch eine Umarmung vom Pop-Titanen Dieter Bohlen höchstpersönlich.

Der Peruaner, der in Lima aufgewachsen ist, wohnt seit 20 Jahren in der Goldstadt und ist hier in einer Metallfirma angestellt. 4,13 Millionen Zuschauer verfolgten die RTL-Show am Samstagabend.

<<<Hier geht es zum Video>>>