nach oben
06.11.2009

Drei Schwerverletzte nach Wendemanöver

PFORZHEIM. Ein Verkehrsunfall am späten Donnerstagabend auf der Zerrennerstraße in Pforzheim hat drei Schwerverletzte und rund 10.000 Euro Sachschaden gefordert. Alle Unfallbeteiligten wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Gegen 22.00 Uhr wendete eine 23-jährige Frau unachtsam mit ihrem Fiat in Höhe der Einmündung der Fröbelstraße und übersah ein stadtauswärts fahrendes Kleinkraftrad der Marke Kreidler. Trotz einer Vollbremsung knallte das Zweirad mit großer Wucht gegen die linke Fahrzeugseite des Fiat. Der 16-jährige Kreidler-Fahrer und seine 15-jährige Begleitperson wurden auf die Straße geschleudert und schwer verletzt.

Die 23-jährige Fiat-Fahrerin erlitt in ihrem Fahrzeug ebenfalls schwere Verletzungen und war zunächst nicht ansprechbar. Alle Unfallbeteiligten mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden. Während der Unfallaufnahme musste die Zerrennerstraße gesperrt werden. pol