nach oben
10.07.2012

Drei Viertel aller Fahrer in Lohaustraße zu schnell

Pforzheim. Eine ungewöhnlich hohe Quote zu schnell fahrender Fahrzeuge erbrachte eine Geschwindigkeitskontrolle des Amts für öffentliche Ordnung in der Lohaustraße. Aktuell waren während der zweistündigen Messung in der Hagenschießstraße fast dreiviertel aller Fahrer zu schnell unterwegs.

Die Stadt musste als Folge insgesamt 36 Verwarnungen aussprechen und sieben Bußgelder verhängen. Ein Fahrer muss sogar mit einem Fahrverbot rechnen. Bei früheren Messungen wurden zwar ebenfalls viele Schnellfahrer erwischt, jedoch nicht in dem genannten Umfang.

Das Amt für öffentliche Ordnung wurde aufgrund von Beschwerden aus der Bevölkerung über Raser tätig. Es nimmt das jüngste Ergebnis zum Anlass, auch künftig weitere Kontrollen im dortigen Bereich durchzuführen. pm

Leserkommentare (0)