nach oben
Neue Spenden: Anita Assenmacher räumt in der Kleiderecke des FIZ auf.
Neue Spenden: Anita Assenmacher räumt in der Kleiderecke des FIZ auf.
26.01.2016

Ehrenamtliche atmen auf: Kleiderecke soll weiterbestehen

Der Umzugstermin des Familieninformationszentrums (FIZ) ist zwar noch immer unklar, die Kleiderkammer aber vor der Schließung gerettet. Das Büro der sechs Ehrenamtlichen soll innerhalb des Hauses an der Östlichen-Karl-Friedrich-Straße 9 umziehen.

Bislang teilte sich das FIZ die ebenerdigen Räume mit dem Pflegestützpunkt. Es soll nun im zweiten Stock residieren, damit der Pflegestützpunkt mehr Platz hat. Als die Stadt den Helfern mitteilte, dass die Kleiderecke am neuen Standort keinen Platz finden würde, war der Ärger groß. Denn Mütter fragten die vom Brückenlädle und Privatleuten gespendeten Kleider stark nach, erklärte Ingrid Janosch.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.