nach oben
14.03.2016

Ein Besuch im Tierheim

Pforzheim. Die Klasse 4c der Weiherbergschule besuchte mit ihren Lehrerinnen Frau Arzt und Frau Eichsteller das Tierheim auf dem Wartberg in Pforzheim. Als wir mit dem Bus dort ankamen, wurden wir von der netten Frau Hildebrand begrüßt. Momentan gibt es im Tierheim Hunde, Katzen, Schlangen, Hasen, Papageien, Igel, Echsen und noch einige andere Tierarten.

Zuerst waren wir bei den Hunden und Katzen. Dort kam auch schon die erste Fragen, zum Beispiel: „Wie viele Hunde und Katzen gibt es zur Zeit hier im Heim?“ „40 Hunde und 100 Katzen leben hier“, antwortete Frau Hildebrand. „Viel Futter für die Tiere bekommen wir durch Spenden. Wir haben Platz für etwa 240 Tiere, aber wir hatten auch schon mal 350 Tiere hier im Heim“, erzählte Frau Hildebrand außerdem.

Nun kamen wir Kinder zu den Hasen. Dort erklärte uns Frau Hildebrand, dass keine Tiere im Tierheim eingeschläfert werden. Danach besichtigten wir noch die Igelstation, die Igel selber konnten wir aber nicht sehen, da diese alle ihren Winterschlaf hielten.

Zum Schluss erfuhr die Klasse noch, dass die meisten Tiere ins Tierheim gebracht werden, weil die Besitzer diese nicht mehr haben wollten. Bevor es zurück zur Schule ging, gab es noch Tierkalender für uns alle. Die Klasse 4c wird diesen Ausflug nie vergessen.