nach oben
Nachdem zwei junge Männer aneinader gerieten, blib es nicht bei einer verbalen Auseinandersetzung - die Polizei musste mit Verstärkung anrücken.
Nachdem zwei junge Männer aneinader gerieten, blib es nicht bei einer verbalen Auseinandersetzung - die Polizei musste mit Verstärkung anrücken. © Symbolbild PZ
02.05.2019

Ein Beteiligter zückte plötzlich ein Messer: Auseinandersetzung in Diskothek eskaliert

Pforzheim. Zwei Gäste einer Diskothek in der Nordstadt gerieten am Mittwoch gegen 3.30 Uhr in Streit. Nachdem die beiden deutschen, 24 und 22-jährigen Streihähne sich diverse Beleidigungen und Provokationen an den Kopf geworfen hatten, zückte der 22-Jährige plötzlich ein Messer und griff seinen Kontrahenten an.

Mit dem Messer in der Hand führte er mehrfach Stich- und Schnittbewegungen gegen den Oberkörper seines Kontrahenten aus. Dabei erlitt der 24-Jährige eine leichte Schnittverletzung an der rechten Hand. Vor dem  Eintreffen der Beamten vor Ort flüchtete der Täter mit einer Personengruppe auf den Parkplatz eines Autohauses. Aufgrund der Aggressivität der Gruppe mussten weitere Einsatzkräfte hinzugezogen werden. Der Täter konnte daraufhin widerstandslos festgenommen werden.